Elektrischer Anschluß

Am 5. Aug. war es soweit.  Die Fa.  Elektrotechnik Kuhn führte die Anschlussinstallation durch.

Der Ablauf war, wie folgt:

  • neuen Zählerschrank montieren, ein Energiezähler
  • freier Platz für kommenden Anschluss der Wallbox 
  • den 2. Wechselrichter (F)   aufstellen ( Funktion )
  • DC-Kabel anschließen
  • Hauptstromzufuhr kappen und und in den neuen Schrank legen
  • Weiterführung der Leitungen in die alte Hautverteilung
  • Umsetzen des alten Ferrari-Zählers in den neuen Schrank
  • Hauptsicherungen einsetzen
  • Anmeldung des eingerichteten System in der Cloud

Der elektrische Anschluss mit neuem Zähler lässt auf sich warten. Die Kommunikation mit den SW Kassel wurde von SVEA zu spät angestoßen.

Was fehlt jetzt noch ?

  • Zweirichtungszähler einbauen und Anlage anmelden
  • Umschaltbox für Notstrom SolaX X3-EPS-BOX liefern und  3-phasig anschließen (Video zur Einstellung der Parameter)
  • Betreiber / Nutzer schulen  !!!!
    Die Anwendungen (App und Web-Cloud) sind (für mich) schwer zu verstehen.
  • Marktstammdatenregister pflegen

All dies fehlt auch am 1. Oktober noch …. :-((

Fragen:

  • was muss ich dem Finanzamt melden ?
  • welche Zählerstände muss ich wie festhalten ?
  • wie interpretiere ich die Daten der App / der Weboberfläche ?
  • wie gebe ich den Betrag der Einspeisevergütung ein ?
  • wie hoch ist die zu erwartende Einspeisevergütung in c/kWh ?
    (welches ist der Stichtag ? Inbetriebnahme oder Anschluß des  Zweirichtungszählers ?)